Prüfungen 2021

Unter der Voraussetzung, dass die Corona-Pandemie es zulässt, bieten wir in diesem Jahr folgende Prüfungen an:

 

VJP

Samstag, 13. März  - dieser Termin muss Corona-bedingt ausfallen

Sonntag, 28. März

Samstag, 10. April

Samstag, 17. April

Das Nenngeld beträgt 60 Euro für Mitglieder, für Nichtmitglieder 100 Euro

 

VSwP und VFsP

Jeweils am Sonntag, 29. August

Das Nenngeld beträgt 100 Euro für Mitglieder, für Nichtmitglieder 140 Euro.

 

Termine für HZP und VGP folgen später.

 

Für alle Prüfungen gilt, dass Richter und Hundeführer die Corona-Verfahrensvorschrift des JGHV zur aktuellen Durchführung von Prüfungen zur Kenntnis genommen haben, sich daran halten und dies auf dem entsprechenden JGHV-Begleitschreiben zu Nennungen schriftlich bestätigen. Das Begleitschreiben ist mit der Nennung, spätestens aber am Prüfungstag vor Prüfungsbeginn ausgefüllt und unterschrieben abzugeben. Die Verfahrensvorschriften und das Begleitschreiben zum Ausdrucken gibt es hier.

 

Senden Sie der Geschäftsstelle Ihre Nennung bitte fühestens sechs Wochen, spätestens jedoch zwei Wochen vor der Prüfung. Alle Nennungen müssen mit dem Computer oder der Schreibmaschine ausgefüllt sein. Handschriftliche Nennungen können nicht berücksichtigt werden. Das Nenngeld ist auf das Konto des Vereins zu überweisen (Bankverbindung: Kreissparkasse Steinfurt, IBAN: DE83 4035 1060 0000 0001 09, BIC: WELADED1STF). Ein Beleg der Überweisung sowie eine Kopie der Ahnentafel ist jeder Nennung beizufügen. Nenngeld ist Reuegeld, d.h. bei Nichterscheinen am Prüfungstag erfolgt keine Rückerstattung.

Nennungen zu Prüfungen bitte ausschließlich senden an:
JGV Tecklenburger Land e.V.
Geschäftstelle
Herrn Markus Ferlemann
Hiärkenweg 14, 49549 Ladbergen
 oder per Mail an:
markus-ferlemann@web.de